Die Firma - GIMOTA AG - Gimota AG

GIMOTA AG

Gimota Hauptsitz

Hauptsitz in Geroldswil

Die GIMOTA AG mit Sitz in der Nähe von Zürich, wurde 1961 von Otto Schoch gegründet.

 

Von Anfang an hat sich die Firma auf die Lieferung von Steckern für den Einsatz in Eisenbahnfahrzeugen spezialisiert. So zum Beispiel RUNDSTECKER und DATENSTECKER. Es folgten Eigenentwicklungen für den selben Einsatzbereich, insbesondere für Hochstromverbindungen und Datenübertragung, wie zum Beispiel die GIMOTA TRAC-Serie, sowie EMV-geschützte Verbindungen.

 

GIMOTA Stecker werden weltweit in den verschiedensten Eisenbahntypen für praktisch alle auftretenden Anwendungen eingesetzt. Zum Beispiel in elektronischen Kontrollsystemen, zur analogen, als auch zur digitalen Datenübertragung oder auch in Wagenübergängen und Steuerungsmodulen. GIMOTA Stecker werden aber auch in stationären Systemen in verschiedensten Anwendungen eingesetzt.

 

Die GIMOTA AG beliefert die meisten der führenden Eisenbahnhersteller, als auch Eisenbahngesellschaften, weltweit.

 

Die GIMOTA AG gehört heute in Europa zu den führenden Lieferanten für Stecker in Eisenbahnfahrzeugen und baut ihre Position am Markt, immer unter Berücksichtigung der Bedürfnisse ihrer Kunden, kontinuierlich aus.

 

Download